EIN UNVERGESSLICHER ABEND

In der Halle 7 der STATION-Berlin, dem ehemaligen Dresdner Bahnhof im Herzen der Stadt, sollen 1400 Gäste eine unvergessliche Party feiern. Die umfangreiche Großveranstaltung in der hohen historischen Halle verlangt nach einem klaren und starken Konzept, das diesmal von Luft- und Raumobjekten geprägt ist. Diese werden durch ein passendes Lichtkonzept zum Leben erweckt. Außerdem dienen sie als Eyecatcher der Orientierung, denn so findet jeder sofort im großen Raum den Weg zum Buffet und zur Bar. Zum Essen sitzt man auf Barhockern an hübsch dekorierten Hochtischen. Zum Digestif stehen dann moderne Loungeecken zur Verfügung. Und natürlich darf bis in die Puppen getanzt werden. Zur Abwechslung ersetzen hier die Lichtobjekte die sonst obligatorische Discokugel und erhalten somit das industrielle Flair des Ortes.